Rheinberger weiter in Topform

Gestern nahmen die FL-Snowboarder an einem Regio-Cup teil, an dem sie wiederum mit hervorragenden Resultaten bestechen konnten. Allen voran: Julia Rheinberger mit dem zweiten Platz.

Diese junge Dame scheint nicht zu bremsen zu sein. Mit dem zweiten Platz beim Regio-Cup in St. Moritz bestätigte Julia Rheinberger ihre Ambitionen für die olympischen Winterspiele in Salt Lake City 2002. Nur drei Ränge hinter Julia Rheinberger klassierte sich Elian Broger, die erst ihr zweites Rennen absolvierte. Bei den Herren glänzte Michele Laghi mit dem sehr guten 9. Rang. Guido Kölbener konnte am Ende dieses Renntages den 21. Rang für sich verbuchen und Pascal Kölbener vermochte sich, tortz eines Sturzes im ersten Lauf, noch auf den 16. Rang zu klassieren.