Sechste Generalversammlung der Liechtensteiner Snowboard Association

Mit den Neuwahlen als Schwerpunkt ging am Dienstag im Restaurant Linde in Schaan die sechste Generalversammlung des Liechtensteiner Snowboard-Verbandes über die Bühne. Guido Kölbener wurde dabei als Präsident bestätigt.

Die Liechtensteiner Snowboard Association (LSBA) gehört mit ihren bereits 80 Mitgliedern zu einem sehr aktiven Verband. Auch der Erfolg bleibt nicht aus: <<Im vergangenen Jahr haben die Sportlerinnen und Sportler der LSBA an verschiedenen Rennen teilgenommen und dies auch mit etlichen guten Rangierungen>>, wie Kassier Peter Blöchliger in seiner Begrüssung sagte.

Förderung der Jugendlichen als Schwerpunkt

Ein Schwerpunkt der LSBA ist <<die Förderung der Jugendlichen>>, sagte Blöchliger. <<Dies war und soll auch in Zukunft ein Schwerpunkt der Verbandstätigkeiten sein.>> Jedem Junior wird beispielsweie ein Camp finanziert, in welchem er seine Leistungen erweitern und verbessern kann. Der Verband hilft bei der Beschaffung verschiedener Lizenzen und betreut die Nachwuchsfahrer bei diversen Snowboardrennen (FIS, ISF oder Swiss-Cup).

Für die Zukunft sind einige Aktivitäten geplant. Der Internet-Auftritt wurde bereits in die Tat umgesetzt. Unter www.lsba.li können Interessierte alles Wissenswerte über die Liechtensteiner Snowboard Association (LSBA) erfahren. In sportlicher Hinsicht wird Nachwuchstalent Julia Rheinberger an der Jugendolympiade in Finnland teilnehmen. Zudem hat sich die junge Vaduzerin wie Michele Laghi und Daniel Ospelt zum Ziel gesetzt, an den Olympischen Winterspielen 2002 in Salt Lake City dabei zu sein.

Kölbener einstimmig gewählt

Der vor sechs Jahren gegründete Snowboardverband hat seit Dienstag einen neuen Vorstand. Präsident Guido Kölbener wurde an der Generalversammlung wie die übrigen Vorstandsmitglieder einstimmig gewählt.

Vorstand der LSBA:

Präsident: Guido Kölbener.
Vizepräsident: Fidel Wohlgensinger.
Kassier ISF/FIS: Peter Blöchliger.
PR/Sponsoring: Tom Seger.
Internet:
Thomas Stucki.
Chef alpin: Guido Kölbener.
Chef Free-Style: Clemenz Büchel.
Beisitzer: Daniel Ospelt, Michele Laghi.

© by Liechtensteiner Vaterland