Rheinberger erneut stark

Ein Riesenslalom stand gestern Samstag im bündnerischen Brigels auf dem Snowboard-Swiss-Cup-Rennprogramm von Juli Rheinberger und Guido Kölbener. Dabei wusste sich die junge Vaduzerin Julia Rheinberger als Vierte einmal mehr sehr stark in Szene zu setzen.

Dominiert wurde das Feld der neun Fahrerinnen von Lea Condrau aus Disentris, die mit rund sechs Sekunden Vorsprung auf Rebekka von Känel (Reichenbach) gewann. Fränzi Kohli (Steffisburg) wurde Dritte und verwies Julia Rheinberger mit einem Vorsprung von 1,57 Sekunden auf Rang vier.

Guido Kölbener lief es nicht wunschgemäss und musste im Feld der 31 klassierten Herren mit Rang 26 vorlieb nehmen. Als Sieger ging Martin Zogg (Weite) aus dem Bewerb hervor. Er setzte sich mit 0,52 Sekunden vor Marcu Arpagaus (Cumbel) und 2,12 Sekunden vor Toni Albrecht (Dardin) durch.