Krättli holt Jump-Titel

 

Die Landesmeisterschaft 2002 brachte einige Überraschungen. Keiner der Titelverteidiger konnte seinen Titel erfolgreich verteidigen. Hannes Krättli (Herren), Sylvia Vorburger (Damen) und Michael Büchel (Junioren) heissen die neuen Landesmeister.

cf.- Bei optimalen Bedingungen konnte am vergangenen Samstag die Jump-Landesmeisterschaft durchgeführt werden. Dementsprechend gross waren die Teilnehmerzahlen in den drei Kategorien. Einzig bei den Damen gingen lediglich drei Titelanwärterinnen an den Start. Damit hatte jede Teilnehmerin bereits einen Podestplatz auf sicher. Im Kampf um den Landesmeistertitel setzte sich schliesslich Sylvia Vorburger (Ruggell) mit einem stilsicheren und gestandenen <<One-eighty>> (180[[ring]]) durch. Hinter ihr klassierten sich Natalie Schäfer (Eschen) und Titelverteidigerin Aida Abu Khadra (Triesen) auf den weiteren Rängen.

 

Spektakuläre Sprünge gab es in der Kategorie Herren zu bewundern. Allen voran Hannes Krättli und Andreas Küng, die sich um die Titelvergabe ein enges Kopf-an-Kopf-Rennen lieferten. Schliesslich verbuchte Hannes Krättli mit seinem <<Frontside Rodeo 720deg.>> die meisten Punkte und konnte sich als neuer Landesmeister feiern lassen. Andreas Küng klassierte sich als Zweiter und verwies Titelverteidiger Raffael Reuteler auf den dritten Rang.

Keyan Ribul bester Junior

Der Tagessieg in der Kategorie Junioren ging an Keyan Ribul (Grabs). Hinter ihm tobte derweil der Kampf um Landesmeisterehren. Michael Büchel (Schaan) entschied den Titelkampf zu seinen Gunsten und verwies Niki Gulli (Balzers) und Azem Zekan (Schaan) auf die weiteren Plätze.

Jump-Contest in Malbun:

Männer:

1. Hannes Krättli (Vaduz). 2. Andreas Küng (Zürich). 3. Raffael Reuteler (Vaduz). 4. Stefan Thanei (Vaduz) - 12 Läufer klassiert.

Damen:

1. Sylvia Vorbuger (Ruggell). 2. Natalie Schäfer (Eschen). 3. Aida Abu Khadra (Triesen).

Junioren:

1. Keyan Ribul (Grabs). 2. Michael Büchel (Schaan, Landesmeister). 3. Christian Metzler (Ludesch). 4. Niki Gulli (Balzers). 5. Matthias Bauer (Grabs), 6. Azem Zekan (Schaan - 13 Läufer klassiert.